Rovereto, 31. August 2021 – Und auch auf der Stadionrunde konnten die DLV-Starter glänzen: Corinna Schwab (LAC Erdgas Chemnitz) blieb zum fünften Mal in ihrer Karriere unter 52 Sekunden und wurde in 51,90 Sekunden mit der zweitbesten Zeit ihrer Saison Vierte. Der Sieg ging nach Russland an Polina Miller (51,21 sec).

Kategorien: Neuigkeiten

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.