Leipzig 27. Februar 2022 – „Erstmal zählt der Meistertitel, es ist ja nicht selbstverständlich, dreimal hintereinander Deutscher Meister zu werden“, sagte Corinna Schwab – noch leicht außer Atem – im ARD-Interview kurz nach ihrem Triumph in Leipzig bei der deutschen Leichtathletik-Meisterschaft in der Halle. Am Samstag lief Corinna Schwab (LAC Chemnitz) bereits die schnellste Zeit im Vorlauf über die 400 Meter in 52,25 Sekunden, am Sonntag im Finale gelang der Athletin aus Hiltersdorf der Hattrick:

Kategorien: Neuigkeiten

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.