50,91 Sekunden waren für Corinna Schwab (LAC Erdgas Chemnitz) im 400 Meter-Vorlauf gestoppt worden, und damit die erste Zeit unter 51 Sekunden. Auch im Finale gab sie wie angekündigt Vollgas und war der Konkurrenz nach 250 Metern bereits weit enteilt. Dann aber wurde es hart und die weiteren Athletinnen rückten wieder näher heran. Einholen konnten sie die Favoritin jedoch nicht mehr: In 51,61 Sekunden machte Schwab den sechsten Titel in Folge perfekt.

Kategorien: Neuigkeiten

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.