Leipzig, 12.02.2021 – Corinna verbesserte ihre persönliche Bestzeit von 23,39s auf 23,00s. In der laufenden Hallensaison konnte sie sich auch über die 60m 7,35s und 400m 52,27s steigern. Die Deutsche Meisterin über 400 Meter bewies nach erfüllter Hallen-EM-Norm über die zwei Hallenrunden, dass auch die Spritzigkeit stimmt. Sie verbesserte nach einem Auftakt in 23,07 Sekunden ihren Hausrekord weiter auf 23,00 Sekunden – auch im Freien war sie nie schneller.

Kategorien: Neuigkeiten

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.